Dekanat Vorderer Odenwald

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Vorderer Odenwald zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Nachrichten

    19.02.2019 sru

    Bewerber-Café für Geflüchtete im Landkreis Darmstadt-Dieburg startet

    Wie schreibe ich einen Lebenslauf? Wie informiere ich mich über potenzielle Arbeitgeber? Was muss ich beim Vorstellungsgespräch beachten? Gar nicht so einfach – erst recht nicht für Geflüchtete. Beim Bewerber-Café von Evangelischem Dekanat Vorderer Odenwald und Diakonischem Werk Darmstadt-Dieburg unterstützen Ehrenamtliche bei der Jobsuche.

    18.02.2019 sru

    Vom Freischärler zum Propagandisten des Nationalsozialismus

    Durch Zufall erfuhr Dr. Hartmut E. Arras von dem Engagement seines Vaters Erwin Arras für den Nationalsozialismus. Seine Recherchen bewogen ihn, ein Buch über ihn zu schreiben.

    18.02.2019 sru

    Sie bringen Freude und Wärme mit

    In Klein-Umstadt ist es zum lieben Brauch geworden, den Neujahrsnachmittag gemeinsam zu verbringen - mit Winterwanderung, Gottesdienst und „Glühwein für den guten Zweck“. Der Erlös aus dem Nachmittag kam nun den „Grünen Damen“ zugute.

    17.02.2019 sru

    Ein Gottesdienst, der um die Welt geht

    Christinnen und Christen in mehr als 120 Ländern der Welt feiern am Freitag, 1. März, den Weltgebetstag und setzen sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen überall in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können.

    15.02.2019 sru

    Weckrufe – ein geistliches Oratorium

    Die Komponistin und Chorleiterin Stefanie Englert aus Fürth/Odw. hat die überlieferten Texte der Propheten zu einem Oratorium zusammengewoben. Zwei Chören tragen das Oratorium vor - unterstützt von Schlagzeug und Querflöte.

    07.02.2019 sru

    „Liebe muss man sich vornehmen“

    Felipe und Yvonne Blanco Wißmann, beide 42, haben sich in Heidelberg während des Theologiestudiums kennengelernt. Seit 2003 sind sie ein Paar, seit 2006 verheiratet. Sie haben zwei Kinder. Dr. Felipe Blanco Wißmann ist Pfarrer in Reinheim, Yvonne Blanco Wißmann in Ober- und Nieder-Klingen. In Reinheim gestaltet das Pfarrerehepaar nun am Valentinstag erstmals gemeinsam einen „romantischen Gottesdienst“.

    07.02.2019 sru

    Friedensmahnung per Kirchturm

    "Friede auf Erden" - dieser Schriftzug leuchtet in der Weihnachtszeit des Nachts vom Turm der Evangelischen Kirche in Schaafheim. Die weltpolitische Lage ist angespannt. Deshalb lässt die Kirchengemeinde den Schriftzug weiter mahnen.

    01.02.2019 sru

    Nyckelharpa und Gitarre

    Ursprünglich in ganz Europa verbreitet, hört man die Nyckelharpa heute eher selten. Die gebürtige Neuseeländerin Sue Ferrers spielt sie beim Konzert in der Stadtkirche Groß-Umstadt. Ihr Ehemann Steffen Huther begleitet sie auf der Gitarre. Und die Besucherinnen und Besucher erwartet ein ungewöhnliches Hörerlebnis.

    01.02.2019 sru

    Ausgezeichnetes Essen in der Reinheimer Kita

    Gesundes Essen ist wichtig für die Entwicklung von Kleinkindern. Die Evangelische Kindertagesstätte Reinheim wurde jetzt für ihr gutes Essensangebot zertifiziert.

    22.01.2019 sru

    Jüdische Zeitreise mit Dany Bober

    Mit seinen Liedern, Berichten und jüdischen Weisheiten lässt Dany Bober am Sonntag, 27. Januar, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, die Vielfalt der jüdischen Kultur lebendig werden. Der Ökumenische Arbeitskreis Eppertshausen lädt zum Besuch der Veranstaltung um 17 Uhr im Haus der Vereine herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

    Weitere Nachrichten aus der EKHN

    15.04.2019 red

    Mit Bastel-Tipp: Osterschmuck und seine Bedeutung

    Fröhlich blickende Osterhasen und bunte Eier signalisieren: Bald ist Ostern. Dann feiern Christen die Auferstehung Jesu. Wie passt beides zusammen? Auch Osterschmuck kann die hoffnungsvolle christliche Botschaft symbolisieren. Hintergründe, Anregungen und eine Bastel-Anleitung bieten Impulse für eigene Kreativität.
    Abendmahl:  Mahl ganz anders mit Theater Transit

    15.04.2019 vr

    Vom wandernden Abendmahl bis zur Auferstehung im Autoscooter

    Das Angebot an Gottesdiensten zwischen Gründonnerstag und Ostermontag ist in der Evangelischen Kirche gigantisch. Genau zwölf völlig unrepräsentative Beispiele zeigen hier die Vielfalt der kommenden Tage. Zwölf Tipps von Gründonnerstag bis Ostermontag aus Hessen-Nassau.
    Personen in einem Veranstaltungsraum, Referent links

    15.04.2019 ast

    Zukunftsfähig durch Kooperation?

    „Gemeinsam statt einsam“. Unter diesem Motto trafen sich kürzlich Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende aus Kirchenvorständen in den Dekanaten Grünberg, Hungen und Kirchberg im Kulturtreff Buchenberg in Daubringen. Ziel der Veranstaltung war die Information und der Austausch über zukünftige Kooperationsmöglichkeiten zwischen Kirchengemeinden in der Region zwischen Limes und Vulkan.

    15.04.2019 red

    Karwoche: Eine „Heilige Woche“

    Wie in einem Brennglas kann man in der Woche vor Ostern das ganze Leben in seinen Höhen und Tiefen wiederfinden. In Spanien und Lateinamerika wird sie als „Semana Santa“, in der orthodoxen Kirche als „Große Woche“ gefeiert. Die „Heilige Woche“ reicht vom Palmsonntag bis zum Ostersonntag.
    Mehr Wertschätzung in der Pflege fordern Diakonie und Kirche

    12.04.2019 vr

    Pflege: Diakonie und Kirche fordern mehr Wertschätzung

    Diakonie und evangelische Kirche fordern, die Pflege neu zu gestalten. Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf tritt dabei für eine "sorgende Gesellschaft" ein, die eine "Gesellschaft in Sorge" künftig ablösen soll. Wie kann das genau gehen? Darüber diskutieren in Frankfurt Expertinnen und Experten sowie Betroffene.
    Ein Kompass liegt auf einer Zeitungsseite mit Aktioenkursen.

    12.04.2019 pwb

    Geld sicher und ethisch anlegen

    Geld sicher und wirtschaftlich anlegen, ohne damit gegen ethische Standards zu verstoßen – wie geht das? In einem zunehmend undurchsichtigen Finanzsystem ist das Bedürfnis der Anleger nach Orientierung groß. Eine bewährte Hilfe bietet der „Leitfaden für ethisch-nachhaltige Geldanlage in der evangelischen Kirche“.
    Zwei Männer verschränkte Männerhände.

    12.04.2019 pwb

    „Homosexualität ist Teil der gewollten Schöpfung Gottes“

    Noch immer wird gleichgeschlechtliche Liebe in streng gläubigen Kreisen als behandlungswürdige Krankheit angesehen. Das Land Hessen möchte sogenannte Konversionstherapien nun verbieten. Die EKHN vertritt hierzu eine eindeutige Position.
    zu sehen sind. Metallbecken, ein Schofar aus einem Widderhorn, eine Handpauke in der Größe eines Tamburins.

    12.04.2019 red

    Mit Video: So klingen die Instrumente der Bibel

    Welche Musik hat Jesus eigentlich gehört? Vor 2000 Jahren gab es noch keine Möglichkeit, Musik akustisch festzuhalten und es war unüblich, Musik aufzuschreiben. Originale Melodien sind deswegen nicht überliefert, den Klang der Musik kann man aber rekonstruieren. Die Instrumente aus der Zeit der Bibel, wie Schofar und Zimbel, sind nämlich noch bekannt.
    Ein Kompass liegt auf einer Zeitungsseite mit Aktioenkursen.

    11.04.2019 pwb

    Leitfaden erläutert Prinzipien ethisch-nachhaltiger Geldanlagen

    Geld sicher und wirtschaftlich anlegen, ohne damit gegen ethische Standards zu verstoßen – wie geht das? In einem zunehmend undurchsichtigen Finanzsystem ist das Bedürfnis der Anleger nach Orientierung groß. Eine bewährte Hilfe bietet der „Leitfaden für ethisch-nachhaltige Geldanlage in der evangelischen Kirche“.

    11.04.2019 bs

    Weichen für REWE-Zentrum gestellt

    In Wölfersheim in der Wetterau könnte bald ein REWE-Logistikzentrum entstehen. Der Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main hat den Plänen zugestimmt. „Damit ist zu 50 Prozent sicher, dass das Gebäude entstehen wird und wertvoller Boden für die Natur verloren geht“, so Wolfgang Dittrich, evangelischer Referent für gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat Wetterau.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top